Forschungsstipendium Elektrophysiologie

Die Ausbildung von jungen Elektrophysiologen ist ein wichtiges Anliegen der Schweizerischen Herzrhythmus Stiftung. Das Forschungsstipendium für angehende Elektrophysiologen richtet sich an Kardiologen, die eine Weiterbildung an einem anerkannten Zentrum für Elektrophysiologie im Ausland planen. Bewerbungen werden von einer Jury aus international führenden Elektrophysiologen beurteilt. Der Gewinner erhält einen persönlichen Beitrag zur Deckung der Lebenskosten im Ausland.

Eckpunkte Stipendium 2018

Vorbedingungen:

  • In Ausbildung zum Kardiologen an Ausbildungsstätte in CH oder CH-Bürger an Ausbildungsstätte im Ausland.
  • 35. Altersjahr noch nicht abgeschlossen.
  • Geplanter Auslandaufenthalt von mindestens einem Jahr an Zentrum für Elektrophysiologie im Ausland.
  • Empfehlungsschreiben des Leiters der aktuellen Ausbildungsstätte.
  • Forschungsprojekt während des Auslandaufenthaltes.
  • Empfehlungsschreiben des Forschungsgruppenleiters des Zentrums im Ausland.

Ablauf:

  • Einreichen der Bewerbungsunterlagen (bis 30. April 2018).
  • Materielle Prüfung.
  • Beurteilung der Bewerbungen durch internationale Expertengruppe:

  • Prüfung des Forschungsprojektes und der Realisierbarkeit an dem geplanten Zentrum für Elektrophysiologie.
  • Der Kandidat stellt sein Projekt persönlich vor (3 x 5): 5 Minuten Vortrag, 5 Slides, 5 Minuten Fragen.
  • Wahl des Gewinners des Forschungsstipendiums.
  • Auszahlung des Gesamtbetrages auf CH Bankkonto zu Beginn des Auslandaufenthaltes.
  • Nach einem Jahr Bericht über den Verlauf des Auslandaufenthaltes.

Unterlagen

Factssheet zum Stipendium
Bewerbungsformular Stipendium

Internationales Expertenteam

Bisher vergebene Stipendien